Europäisches Institut Für Ayurveda Medizin
Ayurveda Kochkurs Ayurveda als Integrativ Medizin

Yoga and Ayurveda Yoga and Ayurveda

Yoga and Ayurveda

Yoga und Ayurveda werden seit alters her als zwei sich ergänzende Systeme der menschlichen Entwicklung betrachtet. Aufgrund ihrer gemeinsamen vedischen Wurzeln sind sie in enger Verbindung miteinander entstanden.

Ayurveda ist die traditionelle Medizin Indiens. Auf dem Ayurveda, dem uralten indischen "Wissen vom langen und gesunden Leben" baut ein System konsequenter Gesundheitsvorsorge auf. Ayurveda hilft uns an unsere eigenen inneren Heilkräfte zu gelangen, den täglichen Herausforderungen etwas Positives entgegenzusetzen und befähigt uns, die verlorene Balance wiederzuerhalten, in Harmonie mit dem Rhythmus der Natur.

Yoga und Meditation sind unabdingbare Bestandteile der ayurvedischen Medizin.

Yoga als altbewährter Übungsweg spricht den Menschen in seiner ganzen Vielfalt an. Mit Yoga können Sie Abstand vom Alltag gewinnen, Stress meistern und zur inneren Ruhe finden. Yoga bietet uns das Mittel, mit dessen Hilfe wir unser inneres ökologisches Gleichgewicht bewahren oder wiederherstellen können und ist somit ein Weg zu mehr Gesundheit und innerem Frieden.

Meditation hilft Stress zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Yoga und Meditation entwickeln die Qualität der Achtsamkeit, in jedem Augenblick des Lebens präsent zu sein und den Herausforderungen des Alltagsstresses adäquat zu begegnen.

Yoga benutzt die Terminologie des Ayurveda, vor allem um die körperliche Wirkung und den gesundheitlichen Wert der Asanas und Pranayamas zu beschreiben. Andererseits verwendet Ayurveda, die Sprache des Yoga, um die psychischen und spirituellen Aspekte seiner Heilverfahren in Worte zu fassen. Für Yogapraktizierende und vor allem für Yogalehrer ist es hilfreich die Sprache des Ayurveda zu erlernen, um das System des Yoga und seine Wirkungen besser zu verstehen und durch eine gezieltere Anpassung der Yogapraxis eine optimale Wirkung erzielen können.