Europäisches Institut Für Ayurveda Medizin
Ayurveda Kochkurs Ayurveda als Integrativ Medizin

Behandlungen Chikitsa Ayurvedisches Behandlungskonzept

Ayurvedisches Behandlungskonzept

Grundsätzlich ist Ayurveda nicht, wie die Schulmedizin, eine krankheitsorientierte Wissenschaft sondern patientenorientiert. Im Gegensatz zur klassischen Medizin geht es im Ayurveda weniger um das symptomatische Behandeln von Krankheiten und Beschwerden, sondern der Schwerpunkt liegt vor allem darin, bei jedem Individuum die wirkliche Ursache des Symptoms zu erkennen, um dann mit gezielter Therapie den Hebel an der Quelle der funktionellen Störung ansetzen zu können.

Die Gabe von Medikamenten berücksichtigt neben der Substanz, den Geschmack, den Geruch, die Farbe auch z.B. das Medium (Anupan), in dem das Medikament einzunehmen ist. Es ist sicherlich verständlich, dass aus Sicht des Ayurveda keine allgemeinen Behandlungsformen angeboten werden können, da für eine Heilung immer die individuellen Gegebenheiten des Patienten den Ausschlag geben. Um die für Sie zutreffende Therapie auszuwählen, bedarf es daher der Konsultation eines in Ayurveda ausgebildeten und erfahrenen Arztes.

Ist die gesundheitliche Störung von milder oder akuter Natur, kann sie durch Beruhigung der gestörten Doshas mit Hilfe von Shamana-Maßnahmen medikamentös behandelt werden.

 
 
Shamana Therapie:
SHAMANA bedeutet im Sanskrit wörtlich "zu unterdrücken" und meint damit ausgleichen und ausbalancieren. Shamana ist eine sanfte, unterstützende Therapieform und wird als milde Entgiftungs-und Wiederherstellungsbehandlung eingesetzt. Die Entwicklung von Krankheiten (Pathogenese) wird durch ein Ungleichgewicht der Dosha (Bioenergien) verursacht.

Die Shamana Therapie bringt die Dosha in das individuell natürliche Gleichgewicht, mit Hilfe der Ernährung (Ahara), Life style (Vihara) und ayurvedischen Kräutern (Aushadh). Dabei kommen verschiedene Arten von Kräuter-Pulvern, Tabletten, Abkochungen, Marmeladen, medizinische Öle, oder Ghee zum Einsatz.

Vor allem in Fällen, in denen die Doshastörungen noch nicht tief verwurzelt sind und die Krankheit noch nicht chronisch geworden ist, ist diese Therapie empfehlenswert. Shamana wird auch als Vorbereitung für eine Pancha Karma Behandlung angewendet.

Sind die gesundheitlichen Störungen jedoch von heftiger oder chronischer Natur, müssen die angesammelten Abfälle oder Gifte entfernt werden. Zu diesem Zweck werden c- die fünf Bio-Reinigungsmaßnahmen (Panchakarma) angewendet.

 
 
Shodhana Therapie:
SHODHAN bedeutet reinigen, womit die Reinigung der Körpergewebe (Shrotoshodhan) gemeint ist. Es bewirkt eine Harmonisierung der drei Dosha durch Eliminierung der gestörten Dosha und Toxine auf zellularer Ebene aus dem Körper. Die Shodhan Therapie eliminiert die gestörten Dosha durch verschiedene Ausleitungsverfahren, die als Pancha Karma bekannt sind, und in drei Phasen durchgeführt werden. Die Shodhana Therapie wird auch präventiv zur Gesundheitsförderung durchgeführt.

Zu den vielfältigen Therapiemöglichkeiten zählen neben mineralischen und pflanzlichen Ayurveda Rasayana auch Ölmassagen, Meditation und Yoga. Mit Ayurveda kann man viele Krankheiten mit bewährten, natürlichen Mitteln lindern.

Die Definition von Medikamenten im Ayurveda ist sehr umfassend, denn alles, was existiert, hat einen Einfluss. Das sind alle Nahrungsmittel und Getränke, Substanzen aus dem Mineralien,- Pflanzen,- und Tierbereich sowie Körperübungspraktiken, Massagen, Fasten, klimatische Gegebenheiten, soziales Umfeld und Farben. Alles hat einen Einfluss auf eine Krankheit bzw. auf die Gesundheit. Eine weitere Stärke der Ayurveda liegt in der Prävention durch die Entschlackung.

Mitwirkung und Verantwortung des Patienten
Ayurveda nimmt immer den ganzen Menschen bzw. den Patienten in die Verantwortung, denn ohne die Mitwirkung des Patienten, d.h. die Umstellung der Ernährung und der Lebensgewohnheiten, die zu der Krankheit geführt haben, ist eine Heilung nicht möglich. Heilung besteht in einem gesundheitsbewussten, ausgeglichenen und bewusstem Leben. Entsprechend dem individuellen Konstitutionstyp bietet Ayurveda dazu viele nützliche Hinweise.