Europäisches Institut Für Ayurveda Medizin
Ayurveda Kochkurs Ayurveda als Integrativ Medizin

Heilanzeigen Indikationen Erkrankungen

Erkrankungen

Nach ayurvedischem Verständnis entstehen Erkrankungen durch den Verlust des Gleichgewichts der drei Doshas (Bio-Energien) Vata, Pitta und Kapha. Neben dem Zusammenspiel der drei Doshas spielt bei der Krankheitsentstehung auch die Ernährung eine wesentliche Rolle.

Nach Ayurveda beginnt der Krankheitsprozess, wenn die gestörten Doshas mit den Geweben interagieren. Ist diese Interaktion von milder, oder akuter Natur, kann sie durch beruhigende (Shamana = medikamentöse Behandlung) Maßnahmen behandelt werden.

Ist diese Interaktion jedoch heftiger, oder chronischer Natur werden die 5 Bioreinigungsmaßnahmen (Panchakarma) angewendet.

Ziel ayurvedischer Therapien ist daher zunächst die Wiederherstellung dieses Gleichgewichts. Viele Therapieformen mögen zunächst als nur auf körperlicher Ebene wirksam erscheinen, der Einfluss auf Geist und Seele des Patienten ist jedoch beträchtlich.