Europäisches Institut Für Ayurveda Medizin
Ayurveda Kochkurs Ayurveda als Integrativ Medizin

5 Tage Panchakarma Rasayana-Kur+ Spezial Angebot vom 14.05. – 27.07.2018

Im Rahmen des Frühjahr- und Sommerangebotes haben wir den Preis für unsere Rasayana-Kur um 50% gesenkt. Sie bezahlen nur noch 630,00 Euro statt 1260,00 Euro. In diesem Artikel finden Sie alle Informationen zu diesem Angebot. Für eine direkte Buchung klicken Sie bitte hier.

Panchakarma Rasayana-Kur – sanft und tiefgreifend

Panchakarma-Kuren bewirken tiefgreifende Erneuerungs- und Regenerationsprozesse für Körper, Geist und Seele, sowie eine allgemeine Verbesserung der Gesundheit und somit der Lebensfreude und Leistungsfähigkeit. Im Ayurveda steht Panchakarma für die intensive Reinigungstherapie des Körpers zur Entschlackung, Verjüngung, Vorbeugung von Krankheiten und zur Wiederherstellung von Gesundheit.

Auf sanfte Weise werden Zellen, Gewebe und Organe von Ablagerungen und Stoffwechselschlacken gereinigt. Dies geschieht durch die einzigartigen Ausleitungstechniken des Panchakarma und eine speziell auf die einzelnen Kurphasen abgestimmte vitalstoffspendende Diät sowie die täglichen wohltuenden Ölmassagen und Therapien.

Ayurveda hat den Ruf, die Widerstandskraft des Körpers gegen Krankheiten zu erhöhen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Die wissenschaftliche Bewertung von Pflanzen und ayurvedischen Behandlungen haben gezeigt, dass Rasayanas den Körper vor den schädlichen Auswirkungen des Alters schützen können, indem sie seine Fähigkeit, Krankheitserreger zu bekämpfen, durch nicht spezifisch aktivierende Immunität verbessern. Viele Rasayana-Kräuter enthalten Antioxidantien, die Schäden durch freie Radikale verhindern. Laut Ayurveda bewirken Rasayanas eine angemessene Ernährung, Wachstum und Funktion aller sieben Gewebe (Dhatus).

Regenerative Kur

Die Disziplin der Erneuerung, der Verjüngung, nach der Lehre des Ayurveda ist die Rasayana-Kur. Rasa Dhatu ist eines unserer sieben Gewebe, aus denen unser Körper besteht und entspricht dem, was wir  Plasma nennen. Nach Ayurveda ist Rasa bzw. Plasma die Essenz unserer Gewebe.  Ayana bedeutet hineingelangen. Die Rasayana-Kur wird mit Rasayana-Kräutern und -Lebensmitteln und entsprechenden Ayurveda-Behandlungen durchgeführt, die die verjüngenden Nährstoffe in das Rasa Dhatu hineinbefördern. Voraussetzung, dass die Rasayanas vom Körper aufgenommen werden können, sind gesunde Gewebe, die frei von Giftstoffen sind. 

Die Panchakarma-Kur, die tiefgehende Reinigungskur des Ayurveda, ist daher meist vorher notwendig, um dann eine wirkungsvolle Rasayana-Kur durchführen zu können. Krankmachende Giftstoffe, die sich bei unzureichender Stoffwechsellage im Körper ablagern, werden gelöst und ausgeschieden, die Gewebe gereinigt. Dafür ist die Stärkung des Agni, des Verdauungsfeuers, notwendig, das die Giftstoffe verbrennen kann,  sodass diese dann aus den Geweben ausgeleitet und ausgeschieden werden können.

Panchakarma Rasayana-Kur: Die ganzheitliche Dimension

Aus ayurvedischer Sicht beeinflusst nicht nur der Geist unseren Körper, sondern auch umgekehrt unser Geisteszustand unser physisches Wohlbefinden. 

Das bedeutet konkret:

Eine Veränderung kann im Körper rückkoppelnd über die Sinne und das Nervensystem auf den Geisteszustand wirken. Die gesamte Panchakarmakur kann das Gedächtnis, die Sinnesfunktionen, die Intelligenz und die Zellerneuerung verbessern. Darüber hinaus regt sie den Stoffwechsel und die Hormonproduktion an. Präventiv ist Rasayana besonders gut für Menschen, die im Alltag psychischem und emotionalem Stress ausgesetzt sind, da sie etwaige Schlacken, die durch Fehlernährung oder

Umweltgifte entstanden sind, ausleitet. Dies ist angesichts der Tatsache, dass der aktuelle Weltgesundheitstag einen besonderen Fokus auf das Thema Stress legt, ein ganz besonders wichtiger Aspekt. 

Die Panchakarma-Anwendungen gefolgt von einer Rasayana-Kur ermöglichen eine nachhaltige Regeneration und eine tiefgreifende Verjüngung der Gewebe. Vitalität, Steigerung der Abwehrkräfte, Ausgeglichenheit und strahlendes jüngeres Aussehen sind das Ergebnis. Insbesondere nach anstrengenden, kraftraubenden Lebensphasen hilft eine Rasayana-Kur, die körpereigenen Kräfte auf sanfte Weise zu regenerieren und neu zu mobilisieren. 

Ausgewählte reinigende und aufbauende Heilpflanzen und Stärkungspräparate im Anschluss an die Ausleitungsphase, spenden neue Energie und dienen der Erhöhung der körpereigenen Widerstandskraft. Täglich angebotene Yoga- und Meditationsübungen unterstützen die Wirkung der Kur. Sie fördern die psychische Stabilität und emotionale Ausgeglichenheit. 

Die Rasayana-Wissenschaft zentriert sich also um den Funktions- und Nährzustand aller Gewebe, welche im Ayurveda als die materiellen Grundeinheiten des Körpers angesehen werden, aber auch geistige Funktionen tragen. Somit wäre eine gute Übersetzung von Rasayana: „Geweberegeneration“.

Ein weiterer Begriff, der im Bereich Rasayana von Bedeutung ist, lautet Bala. Bala bedeutet „Kraft“ und im engeren Sinn Abwehrkraft – also die Fähigkeit des Körpers, die Entstehung von Krankheiten zu unterbinden oder bei bestehenden Krankheiten die Auswirkungen derselben einzuschränken. Dies gilt für die körperliche Ebene genauso wie für die psychische. Besonders die Abwehressenz (Ojas) übernimmt diese Aufgaben, aber auch Kapha-Dosha in seiner physiologischen Funktion und Prana-Vata – die Lebensenergie schlechthin. 

Die ayurvedischen Behandlungen
Aus welchen Behandlungen setzt sich nun eine Panchakarma Rasayana-Kur zusammen: 

  • Abhyanga (wohltuende Ganzkörper-Synchron-Ölmassage)
  • Shiro Abhyanga (Kopfmassage-Ölmassage)
  • Pad Abhayanga (Fuß-Massage)
  • Shirodhara (Stirnölguss)
  • Nabhibasti (Bauch-Wärmebehandlung)
  • Kizhi (Wärmebehandlung mit Kräutersäckchen)
  • Kayaseka (königlicher Ganzkörperölguss)
  • Svedana (Schwitzbehandlung mit Kräuterdampf)
  • Basti (reinigende oder nährende Darmbehandlung)
  • Nasya (Nasenreinigungstherapie mit Kräuterölen)
  • Udvartana (Kräuterpulver-Synchronmassage)
  • Jambira Pinda Sveda (Ganzkörpermassage mit straffenden warmen Kräutersäckchen)
  • Akshitarpana – ayurvedisches Augenbad mit medizinischem Ghee 

Da im Rahmen einer Ayurveda Panchakarma-Kur auf jeden Patienten individuell eingegangen werden muss und somit ein spezifisches Behandlungsprogramm (indikationsbezogen)  nach Bedarf erstellt wird, stellt die obige Behandlungsübersicht lediglich ein Grundgerüst der Therapien und Massagen dar. 

Die Behandlungen wirken emotionalem Stress entgegen und verlangsamen den Alterungsprozess. Fett und Giftstoffe werden abgebaut, die Haut gestrafft, der Bewegungsapparat geschmeidiger und Muskelverhärtungen verschwinden. So führt eine Panchakarma-Kur zu einer Regeneration für Körper, Geist und Seele. 

Gesundheitscheck mit Konstitutionsbestimmung durch einen Ayurveda Arzt:

Da Ayurveda einen individuell auf den Menschen zugeschnittenen Ansatz darstellt, ist es wichtig, vor dem Beginn der Panchakarma-Kur eine gründliche Anamnese durchzuführen, da wir Ihre Grundkonstitution, sowie Ihren aktuellen gesundheitlichen Zustand berücksichtigen müssen. Zudem werden über die ayurvedische Pulsdiagnose weitere Informationen über Ihren Zustand eingeholt.Eine ausführliche Anamnese, Puls- und Zungendiagnose sind deshalb fester Bestandteil unserer Panchakarma Rasayana-Kur.

In unseren Räumen in Berlin sprechen wir dabei alle weiteren Einzelheiten zur Kur und den Behandlungen individuell mit Ihnen durch und legen alle Details fest. Erst danach beginnt Ihre Kur.

Was genau dürfen Sie bei unserer Kur in Berlin erwarten?
Am ersten Tag erhalten Sie ein eingehendes Beratungsgespräch und Gesundheitscheck durch den Ayurveda Arzt. Bestandteile der Erstkonsultation sind Anamnese, Zungendiagnose und Pulsdiagnose. Dafür sollten Sie ca. 1,5 Stunden Zeit einplanen.

Am 2.-5. Tag folgen täglich jeweils mindestens zwei wohltuende Behandlungen. Je nach Indikation werden diese für Sie individuell zusammengestellt. Es finden regelmäßig Pulskontrollen statt, ayurvedisch-biologische Verpflegung ist inklusive. Im Anschluss erfolgt eine Lebensstil- und Ernährungsberatung durch unsere Ayurvedaexperten.

Die Panchakarma Rasayana-Kuren bewirken eine präventive Reinigung und einen Ausgleich von Körper und Geist. Ihren persönlichen Kurplan für die Ayurveda-Anwendungen erhalten Sie nach der Erstkonsultation. Um die tiefgreifende Wirkung von Ayurveda zu erfahren, werden je nach Bedarf des Kurgastes individuell verschiedene Ayurveda Anwendungen zusammengestellt.

Ayurveda-Rasayana - eine Woche zum Regenerieren, Auftanken und Entspannen - für mehr Lebensenergie bei Stress und Burnout.Erleben Sie entspannende Tage verbunden mit einer umfassenden Gesundheitsvorsorge, die ihre Reserven auffüllen und neue Impulse für ein gesundes, langes Leben schenken.Diese 5 Tages-Kur ist für gesunde Menschen jeglicher Konstitution geeignet, die Ihren Körper entschlacken möchten.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für weitere Informationen telefonisch zur Verfügung.