Europäisches Institut Für Ayurveda Medizin
Ayurveda Kochkurs Ayurveda als Integrativ Medizin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines 
Für sämtliche Rechtsgeschäfte mit dem Kunden gelten ausschließlich die nachstehenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Diese regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Naturafarm GmbH als Dienstleistungsvertrag im Sinne der §§ 611 ff BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien nichts hiervon Abweichendes schriftlich vereinbart wurde. Die Behandlungen können auch von dem Ayush Ayurveda Care als Kooperationspartner der Naturafarm GmbH übernommen werden, deshalb ist das Ayush Ayurveda Care Ltd. in allen Belangen dieser AGB der Naturafarm GmbH rechtlich gleichgestellt.

Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande, wenn der Kunde das Angebot der Naturafarm GmbH durch verbindliche Anmeldung zu einer Behandlung und Vereinbarung eines Behandlungstermins annimmt.


Naturafarm GmbH behält sich etwaige Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Alle aufgeführten Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Für den Fall von Sonderangeboten gilt der angebotene Preis auf die Dauer der Sonderaktion befristet. Nach Ablauf der Sonderaktion wird der volle Preis erhoben. Alle gültigen Preise der Naturafarm GmbH beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. 

II. Geschäftsbedingungen für die Inanspruchnahme von Behandlungen


§1Terminvereinbarungen/Zustandekommen des Vertrages 
Terminliche Vereinbarungen können per Telefon, persönlich oder per e-Mail vorgenommen werden. Eine Terminvereinbarung gilt als verbindlich, wenn eine Buchung durch den Kunden persönlich, telefonisch oder per e-Mail vorgenommen wurde und diese durch die Naturafarm GmbH bestätigt wurde. Mit schriftlicher Bestätigung der Terminvereinbarung durch die Naturafarm GmbH dieser für beide Seiten als verbindlich und ein gegenseitiger Vertrag als zustande gekommen.

§2Terminverschiebungen/Terminabsagen und Stornobedingungen 
Behandlungstermine, die - egal aus welchen Gründen - nicht eingehalten werden können, müssen während der Geschäftszeiten der Naturafarm GmbH mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt telefonisch abgesagt werden. Absagen und Verschiebungen, die per Fax oder e-Mail vorgenommen werden, müssen ebenfalls mindestens 24 Std. oder ggf. 48 Std. vorher erfolgen.

Für den Fall, dass der Kunde das Vertragsverhältnis kündigt, gilt folgende Regelung: Bei Stornierung (Kündigung) der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor Kurbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 € berechnet.
Bei Stornierung oder Terminverlegung innerhalb von 14 Tagen vor Kurbeginn wird die Hälfte des Gesamtbetrages berechnet, es sei denn, diese erfolgt aus einem unvorhersehbaren wichtigen Grund oder der Kunde benennt verbindlich einen Ersatzteilnehmer. Ab dem 7. Tag vor Kurbeginn wird der Gesamtbetrag in Ansatz gebracht.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Nachrichten auf dem Anrufbeantworter der Naturafarm GmbH von Freitag 19.00 Uhr bis Montag 10.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen nicht abgehört und e-Mails innerhalb dieses Zeitraumes nicht gelesen werden. 

Naturafarm GmbH behält sich vor, bei verspätetem Erscheinen zum vereinbarten Termin - auch im Interesse nachfolgender Kunden - die Behandlungszeit entsprechend zu verkürzen und ab einer Verspätung von 15 Minuten zusätzlich den anteiligen Stundensatz entsprechend in Rechnung zu stellen. Im Falle einer vom Kunden gewünschten Verkürzung der Behandlung während des Termins können preisliche Vergünstigungen nicht gewährt werden, es gilt der vereinbarte Behandlungspreis. Sofern keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde, wird bei unentschuldigtem Nichterscheinen zum Termin dieser zu 100 % in Rechnung gestellt. Gleiches gilt bei eigenmächtiger Unterbrechung einer gebuchten Kurbehandlung. 

§ 3 Vergütung / Rechnungslegung
Der Naturafarm GmbH steht für seine Dienstleistungen der Anspruch auf ein Honorar zu. Die Berechnung des Behandlungshonorars für die Erstanamnese beträgt 69,00EUR, für jede weitere Beratung wird ein Betrag von 20 EUR fällig. Bei Therapien wird für die jeweilige Behandlung ein Pauschalbetrag nach Maßgabe der als Anlage 1 beigefügten Preisliste in Rechnung gestellt. Die Zahlung der gebuchten Behandlung erfolgt gegen Rechnung.

Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen nach Rechnungszugang zur Zahlung auf das Konto der Naturafarm GmbH bei der Commerzbank, IBAN: DE35 1004 0000 0821 1005 00, BIC: COBADEFFXXXfällig. Maßgeblich ist das Datum des Zahlungseinganges (Wertstellung) auf dem Konto der Naturafarm GmbH. Es wird darauf hingewiesen, dass bei nicht fristgemäßer Zahlung Verzugszinsen gemäß § 247 BGB in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz geltend gemacht werden.  


§ 4 Haftungsausschluss Behandlungen 
Jeder Teilnehmer trägt die volle Selbstverantwortung für sein Handeln. Naturafarm GmbH haftet nur im Falle von Vorsatz bzw. grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen sind Haftungsansprüche ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Körperverletzungen und Diebstahl jeder Art. Etwaige Krankheiten müssen Naturafarm GmbH vor Beginn der Kur mitgeteilt werden. Die angebotenen Leistungen sind keine Therapien oder Kuren im Sinne der klassischen, westlichen Medizin. Naturafarm GmbH bietet ayurvedische Gesundheitsberatung bzw. auch Heilpraktikerbehandlungen. Naturafarm GmbH weist daher darauf hin, dass sämtliche ayurvedischen Nahrungsergänzungs- und Hilfsmittel, Massagen und Anwendungen ausschließlich der präventiven Gesundheitsförderung, Entspannung, Vitalität und zur Anregung der Selbstheilungskräfte des Körpers nach der klassischen Lehre der Ayurveda Medizin dienen und nicht die Tätigkeit eines Arztes ersetzen. 

Naturafarm GmbH weist ausdrücklich auf folgendes hin: Wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu Reaktionen wie z. B. leichtem Muskelkater, Übelkeit, oder Kreislaufstörungen kommen. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurück zu führen sind, dass ein Kunde kontraindikative Beschwerden und / oder Krankheiten verschweigt, ist Naturafarm GmbH von jeglicher Haftung freigestellt. 
Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass eine Kontraindikation dem Kunden selbst nicht bekannt und für Naturafarm GmbH nicht erkennbar war. Naturafarm GmbH übernimmt keine Haftung im Sinne des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG ) für die verwendeten Behandlungsprodukte sowie für Schäden, die durch Unverträglichkeiten oder Allergien des Kunden entstehen. Eine Haftung für Schäden aufgrund eigenmächtiger Unterbrechung einer Kurbehandlung wird ebenfalls ausgeschlossen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Panchakarma Rasayana Kur

I. Allgemeines 
Für sämtliche Rechtsgeschäfte mit dem Kunden gelten ausschließlich die nachstehenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Diese regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Naturafarm GmbH als Dienstleistungsvertrag im Sinne der §§ 611 ff BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien nichts hiervon Abweichendes schriftlich vereinbart wurde. Die Behandlungen können auch von dem Ayush Ayurveda Care als Kooperationspartner der Naturafarm GmbH übernommen werden, deshalb ist das Ayush Ayurveda Care Ltd. in allen Belangen dieser AGB der Naturafarm GmbH rechtlich gleichgestellt.

Der Dienstleistungsvertrag kommt zustande, wenn der Kunde das Angebot der Naturafarm GmbH durch verbindliche Anmeldung zu einer Behandlung und Vereinbarung eines Behandlungstermins annimmt.

Naturafarm GmbH behält sich etwaige Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Alle aufgeführten Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Für den Fall von Sonderangeboten gilt der angebotene Preis auf die Dauer der Sonderaktion befristet. Nach Ablauf der Sonderaktion wird der volle Preis erhoben. Alle gültigen Preise der Naturafarm GmbH beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. 

II. Geschäftsbedingungen für die Inanspruchnahme von Behandlungen

§1 Terminvereinbarungen/Zustandekommen des Vertrages 
Terminliche Vereinbarungen können per Telefon, persönlich oder per e-Mail vorgenommen werden. Eine Terminvereinbarung gilt als verbindlich, wenn eine Buchung durch den Kunden persönlich, telefonisch oder per e-Mail vorgenommen wurde und diese durch die Naturafarm GmbH bestätigt wurde. Mit schriftlicher Bestätigung der Terminvereinbarung durch die Naturafarm GmbH dieser für beide Seiten als verbindlich und ein gegenseitiger Vertrag als zustande gekommen.

§2 Terminverschiebungen/Terminabsagen und Stornobedingungen (für Panchakarmakuren unter §4 geregelt)
Behandlungstermine, die - egal aus welchen Gründen - nicht eingehalten werden können, müssen während der Geschäftszeiten der Naturafarm GmbH mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt telefonisch abgesagt werden. Absagen und Verschiebungen, die per Fax oder e-Mail vorgenommen werden, müssen ebenfalls mindestens 24 Std. oder ggf. 48 Std. vorher erfolgen. Für Terminabsagen, die nicht innerhalb der o.g. Fristen erfolgt sind, behält sich EIFAM eine Stornierungspauschale für getroffene Vorkehrungen und Aufwendungen, insbesondere der für den Kunden reservierten und dadurch eingeplanten Zeit, in Höhe von 50% des Behandlungspreises vor.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Nachrichten auf dem Anrufbeantworter der Naturafarm GmbH von Freitag 19.00 Uhr bis Montag 10.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen nicht abgehört und e-Mails innerhalb dieses Zeitraumes nicht gelesen werden. 

Naturafarm GmbH behält sich vor, bei verspätetem Erscheinen zum vereinbarten Termin - auch im Interesse nachfolgender Kunden - die Behandlungszeit entsprechend zu verkürzen und ab einer Verspätung von 15 Minuten zusätzlich den anteiligen Stundensatz entsprechend in Rechnung zu stellen. Im Falle einer vom Kunden gewünschten Verkürzung der Behandlung während des Termins können preisliche Vergünstigungen nicht gewährt werden, es gilt der vereinbarte Behandlungspreis. Sofern keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde, wird bei unentschuldigtem Nichterscheinen zum Termin dieser zu 100 % in Rechnung gestellt. Gleiches gilt bei eigenmächtiger Unterbrechung einer gebuchten Kurbehandlung. 

§3 Vergütung / Rechnungslegung (für Panchakarmakuren unter $4 geregelt)

Der Naturafarm GmbH steht für seine Dienstleistungen der Anspruch auf ein Honorar zu. Die Berechnung des Behandlungshonorars für die Erstanamnese beträgt 69,00EUR, für jede weitere Beratung wird ein Betrag von 20 EUR fällig. Bei Therapien wird für die jeweilige Behandlung ein Pauschalbetrag nach Maßgabe der als Anlage 1 beigefügten Preisliste in Rechnung gestellt. Die Zahlung der gebuchten Behandlung erfolgt gegen Rechnung.

Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen nach Rechnungszugang zur Zahlung auf das Konto der Naturafarm GmbH bei der Commerzbank, IBAN: DE35 1004 0000 0821 1005 00, BIC: COBADEFFXXX fällig. Maßgeblich ist das Datum des Zahlungseinganges (Wertstellung) auf dem Konto der Naturafarm GmbH. Es wird darauf hingewiesen, dass bei nicht fristgemäßer Zahlung Verzugszinsen gemäß § 247 BGB in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz geltend gemacht werden. 

 §4 Panchakarmakur

Mit der Buchung einer Panchakarma Rasayana Kur spezial wird eine Anzahlung in Höhe von 50 % der Gesamtsumme sofort fällig. Die restlichen Gebühren der Kur sind bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Kur vollständig zu zahlen.

Die gesamten Kosten der Kur werden in Rechnung gestellt.

Kündigung/ Terminverlegung einer Panchakarmakur:

Bei Stornierung (Kündigung) Ihrer Anmeldung bis zu zwei Wochen vor Kurbeginn verfällt  Ihre Anzahlung. Buchen Sie stattdessen eine Kur zu einem anderen Zeitpunkt innerhalb eines Jahres, wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 50,- fällig.
Bei Stornierung oder Terminverlegung innerhalb 14 Tagen vor Kurbeginn wird der Gesamtbetrag berechnet. Bei Verlegung aus wichtigem Grund wird und/ oder der Benennung eines Ersatzteilnehmers wird eine Aufwandsentschädigung berechnet..

§5 Haftungsausschluss Behandlungen 

Jeder Teilnehmer trägt die volle Selbstverantwortung für sein Handeln. Naturafarm GmbH haftet nur im Falle von Vorsatz bzw. grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen sind Haftungsansprüche ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Körperverletzungen und Diebstahl jeder Art. Etwaige Krankheiten müssen Naturafarm GmbH vor Beginn der Kur mitgeteilt werden. Die angebotenen Leistungen sind keine Therapien oder Kuren im Sinne der klassischen, westlichen Medizin. Naturafarm GmbH bietet ayurvedische Gesundheitsberatung bzw. auch Heilpraktikerbehandlungen. Naturafarm GmbH weist daher darauf hin, dass sämtliche ayurvedischen Nahrungsergänzungs- und Hilfsmittel, Massagen und Anwendungen ausschließlich der präventiven Gesundheitsförderung, Entspannung, Vitalität und zur Anregung der Selbstheilungskräfte des Körpers nach der klassischen Lehre der Ayurveda Medizin dienen und nicht die Tätigkeit eines Arztes ersetzen. 

Naturafarm GmbH weist ausdrücklich auf folgendes hin: Wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu Reaktionen wie z. B. leichtem Muskelkater, Übelkeit, oder Kreislaufstörungen kommen. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurück zu führen sind, dass ein Kunde kontraindikative Beschwerden und / oder Krankheiten verschweigt, ist Naturafarm GmbH von jeglicher Haftung freigestellt. 
Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass eine Kontraindikation dem Kunden selbst nicht bekannt und für Naturafarm GmbH nicht erkennbar war. Naturafarm GmbH übernimmt keine Haftung im Sinne des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG ) für die verwendeten Behandlungsprodukte sowie für Schäden, die durch Unverträglichkeiten oder Allergien des Kunden entstehen. Eine Haftung für Schäden aufgrund eigenmächtiger Unterbrechung einer Kurbehandlung wird ebenfalls ausgeschlossen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kochkursveranstaltungen

 
1. Anmeldung
Anmeldungen sind bis zur Erreichung der max. Teilnehmerzahl entweder per Telefon: (0049) 30 351 32 258-59, per Formular, per E-Mail oder auf www.eifam.eu möglich. Die Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten von uns eine Bestätigung der Anmeldung, die durch die Bezahlung der vorgeschriebenen Gebühr per Überweisung komplettiert wird.
 
2. Zahlungsbedingungen
2.1. Nach Rechnungserhalt erfolgt die Überweisung innerhalb von 14 Tagen bitte an
Naturafarm GmbH
IBAN: DE69 1005 0000 0190 2925 39  
BIC: BELADEBEXXX
Durch die Bezahlung wird die Reservierung bestätigt. Jegliche Rabatte sind nicht kombinierbar, pro Person und Kurs kann nur ein Rabatt angewendet werden.
 
2.2. Rücktritt vom »Eifam«-Kochkurs-Vertrag (Umbuchung | Storno | Ersatz )
Einzelpersonen und Gruppen können ihre Teilnahme bis spätestens 30 Tage vor Beginn der Kochveranstaltung per Telefon unter (0049) 3035132258-59 gegen eine Stornogebühr in Höhe von 20% der Kursgebühr stornieren. Danach ist eine Stornierung bzw. Umbuchung leider nicht mehr möglich!
Falls Sie selbst nicht teilnehmen können und einen Ersatz schicken möchten, ist dies bis 2 Tage vor der Veranstaltung gegen eine Gebühr von 10,00 Euro pro Teilnehmer möglich.
 
3. Programmänderungen/ Absage/ Ausschließungsgrund
Wir haben unser Eifam Programm sehr gewissenhaft ausgearbeitet, leider kann es immer zu unvorhersehbaren Ereignissen kommen, die zu einer Änderung des Programms führen, eine solche Programmänderung berechtigt nicht zum Vertragsrücktritt. Wir werden für einen adäquaten Ersatz sorgen. 
Muss die Veranstaltung aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen, die am Kochkurs liegen, abgesagt werden, so werden bereits geleistete Zahlungen in voller Höhe zurück überwiesen. Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen (max. 8 Personen) 
"Eifam" ist von der Vertragserfüllung dann befreit, wenn der Kunde die Durchführung der Veranstaltung durch grob ungebührliches Verhalten, ungeachtet einer Abmahnung, nachhaltig stört. In diesem Fall ist der Kunde EIFAM gegenüber zum Ersatz des Schadens verpflichtet.
  
4. Der Gutschein kann nicht bar ausgezahlt werden.